Folienbeutel gehören nicht in die Biotonne

Sogenannte Biokunststoffe gehören nicht in die Biotonne. Das Da-Di-Werk kann diese Stoffe nicht innerhalb von 6 Wochen zu Kompost verarbeiten. Es ist ein leidiges Thema für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZAW sowie der Kompostanlagen, denn die Tüten sind im Handel zu kaufen und versprechen, eine saubere Lösung und zudem noch kompostfähig zu sein.

Bio KS

Die Realität sieht dann leider doch anders aus und Biotonnen, die mit Kunststoffbeutel befüllt sind (auch biologisch abbaubare Kunststoffbeutel) bleiben bei der Bioabfuhr ungeleert stehen. Die Kosten für die Entsorgung von Fremdstoffen, die im Bioabfall landen sind trotzdem noch immens hoch.

Eine preisgünstige Alternative stellt beispielsweise Zeitungspapier aus Tageszeitungen oder Papiertüten, die ebenfalls im Handel oder auch auf den Kompostanlagen zu erwerben sind, dar. Wenn Sie Ihre Bioabfälle in Zeitungspapier einwickeln, Glossary Link binden Sie die Pakete bitte nicht mit Klebeband zu. Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel bei Echo online vom 08.08.2015 hier