Umweltpaten

Umweltpaten

 d812f61af01

Bereits seit mehreren Jahren sind über 100 Umweltpaten im Landkreis Darmstadt-Dieburg unterwegs. Sie befreien die Landschaft vom Müll, sie bekämpfen Glossary Link Neophyten (das sind neu eingeschleppte Pflanzen, die eigentlich in Deutschland nicht heimisch sind)  und sie hegen und pflegen Streuobstwiesen, Grünanlagen oder auch Spielplätze. Mehr Infos dazu finden Sie in diesem Flyer.

 

Wer kann Umweltpate sein?

Vereine, Schulklassen, Kindergruppen oder Einzelpersonen.

 

Was tun Umweltpaten?

Sie halten einen bestimmten Bereich der Landschaft oder einen öffentlichen Platz im Ortsbereich sauber, sie sammeln kleinere Abfälle oder melden größere Abfallmengen an die Kommune weiter.

 

Wie unterstützt der ZAW?

Müllsäcke, Handschuhe, Greifzangen und bei Bedarf Warnwesten werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Was haben Umweltpaten davon?

Sie sind als ehrenamtlich Tätige über die Kommune versichert.

Einige Umweltpaten gibt es schon lange ohne, dass sie sich so nennen. Einige Vereine und auch Einzelpersonen sammeln bereits Abfälle in der Landschaft ein ohne viel Aufhebens darum zu machen. Wir möchten diesen Personenkreis unterstützen und gleichzeitig für neue Umweltpaten werben. Durch eine schriftliche Vereinbarung mit der jeweiligen Kommune wären diese Umweltpaten ehrenamtlich tätig und damit über die Kommune versichert.

Wenn Sie Fragen oder Interesse haben, wenden Sie sich an Ihre Kommune (Abfall- oder Umweltamt) oder fragen Sie beim ZAW unter der Rufnummer 06159-9160-144 Frau Funck an.

 Mustervereinbarung zwischen Umweltpaten und der Stadt/Gemeinde zum Download