Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung des Da-Di-Werkes 

Allgemeines und Geltungsbereich

Der ZAW freut sich darüber, dass Sie seine Website besuchen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung der Website ist ein wichtiges Thema, welches auch der ZAW sehr ernst nimmt. An dieser Stelle sollen alle Nutzerinnen und Nutzer über die gespeicherten und weiterverarbeiteten Daten informiert werden.

Die Datenschutzerklärung gilt für alle Dienste, die ebenfalls über die Website mit dem Domainname www.zaw-online.de genutzt werden können. Dies gilt insbesondere für die Entleerungsdatenabfrage der Restmüllentleerungen, den Anmeldeservice für die Abholung von Sperrmüll und Elektroschrott sowie für die Schenk-Tausch-Kiste, die der ZAW gemeinsam mit dem EAD betreibt. Auch ein Kontaktformular, über das Sie Mitteilungen per E-Mail an den ZAW geben können, ist über die Website des ZAW aufrufbar.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, persönliche oder sachliche Verhältnisse über die Nutzerin oder den Nutzer zu erfragen wie z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder auch die Kundennummer.

Bei jedem Besuch der ZAW-Website werden über den Zugriff auf das Angebot (sog. Server-Logfiles) erhoben und gespeichert. Zu diesen Zugriffsdaten zählen:

  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs,
  • Name der abgerufenen Website,
  • Meldung über den erforderlichen Abruf (Statuscode),
  • Übertragene Datenmenge,
  • Verwendete Browsersoftware inklusive Version (sog. User Agent), die zuvor besuchte Website (sog. Referrer URL) sowie die
  • IP-Adresse in anonymisierter Form. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung des Angebotes des ZAW ausgewertet und lassen keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person zu.

Zudem wird die vollständige IP-Adresse zum Nachvollziehen von Angriffen in einem eigens dafür angelegten Protokoll gespeichert, auf das der ZAW dann zugreift, wenn es gilt, Angriffe nachzuvollziehen. Dieses Protokoll wird alle 30 Tage gelöscht und ist vor unberechtigten Angriffen geschützt.

Soweit erweiterte Serviceleistungen des ZAW in Anspruch genommen werden wie das Kontaktformular, die Entleerungsdatenabfrage oder das Onlineformular zur Anmeldung von Sperrmüll und Elektroschrott sind weitere personenbezogene Daten erforderlich. Die Angabe der dort geforderten Daten ist freiwillig aber zur Nutzung des Angebotes unabdingbar. Sie werden lediglich zum Zwecke der Nutzung des Angebotes gespeichert und weiterverarbeitet.

Der ZAW nutzt die personenbezogenen Daten der Besucherinnen und Besucher der Website ausschließlich, um einen umfangreichen Service anzubieten oder die gewünschten Leistungen zu erbringen. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte, Nichtberechtigte (mit Ausnahme der vom ZAW beauftragten Erfüllungsgehilfen) erfolgt nicht. Daten, zu deren Herausgabe der ZAW verpflichtet ist (z. B. zum Zwecke der Strafverfolgung an Gerichte oder Finanzbehörden, u.s.w). darf der ZAW nicht zurückhalten.

 

Onlineabfrage von Entleerungsdaten

Zur Onlineabfrage der Entleerungsdaten ist die Kundennummer einzugeben sowie ein Passwort, das mit dem Jahresgebührenbescheid 2012 an alle Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Bevollmächtigten versandt wurde. Eigentumsverhältnisse, die nach 2012 die Anmeldung von Abfallgefäßen erforderlich gemacht haben, erhielten mit dem ersten Jahresgebührenbescheid die entsprechenden Zugangsdaten. Für die Abfrage dieses Dienstes ist eine E-Mail-Adresse anzugeben. Diese wird dauerhaft vom ZAW gespeichert. Die E-Mail-Adresse ist auch notwendig, um ein neues Passwort zu erhalten, falls das bisherige Passwort vergessen wurde. Die Abfrage der Entleerungsdaten wird nicht vom ZAW gespeichert. Sie ist für die Nutzerin oder den Nutzer nur solange sichtbar, wie sie benötigt wird.

 

Anmeldeformular für die Anmeldung von Elektroschrott oder Sperrmüll

Wer die Abholung von Sperrmüll oder Elektroschrott online beantragt, muss neben der Anschrift und dem Namen auch die Telefonnummer und E-Mail-Adresse für eventuelle Rückfragen sowie Adresszusätze oder genaue Angaben zum Standort machen, an welchem der Sperrmüll oder Elektroschrott abgeholt werden soll. Auch die Menge des Sperrmülls ist zu schätzen. Die Art des Abfalls bei Anmeldung von Elektroschrott ist ebenfalls anzugeben.

 

Kontaktformular

Unter dieser Rubrik können mit Angabe von Namen und E-Mail-Anschrift sowie eines Betreffs Nachrichten an den ZAW geschickt werden. Diese gehen in der Zentrale des ZAW ein und werden dann direkt nach Weitergabe an die zuständige Sachbearbeitung gelöscht. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie dem ZAW diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben kann der ZAW Ihren Kontaktwunsch nicht erfüllen. Nach der Erledigung werden Ihre Daten innerhalb von vier Wochen vom Server gelöscht.

 

Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der beim ZAW gespeicherten Daten

Der ZAW verpflichtet sich die Privatsphäre der Nutzerinnen und Nutzer zu schützen. Aus diesem Grunde werden die Daten vertraulich behandelt. Es werden alle technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen getroffen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden, um Angriffe auf die ZAW-Website zu verhindern. Daten von den Nutzerinnen und Nutzer werden nach dem SSL-Standard generell verschlüsselt.

Aufgrund der Struktur des Internets ist es durchaus möglich, dass unbefugte Personen versuchen, unberechtigt auf die Website zuzugreifen, um, Daten zu entwenden oder um die Plattform missbräuchlich zu manipulieren. Hier trifft der ZAW die standardmäßigen Voraussetzungen, um einen sogenannten „Hackerangriff“ zu verhindern. Der ZAW weist jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die oben genannten Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich des ZAW liegenden Personen oder Institutionen missachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten - auch wenn dies per E-Mail erfolgt - von Dritten mitgelesen werden. Der ZAW hat technisch darauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich von Ihnen, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

 

Hyperlinks zu fremden Websites

Auf der Website des ZAW kann man auf sogenannte Hyperlinks gelangen. Dies erkennt man am Wechsel der URL und verweist auf andere Internetauftritte. Der ZAW übernimmt keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf Websites Dritter.

Umgekehrt ist es auch möglich, dass Dritte (z. B. Landkreiskommunen, der Landkreis selbst, Abfuhrunternehmen oder sonstige Dienstleister, die mit dem ZAW in Verbindung stehen) auf die Website des ZAW verlinken. Dafür, dass diese Seiten sicher sind, übernimmt der ZAW keine Haftung.

 

Auskunft zu den beim ZAW gespeicherten personenbezogenen Daten/Speicherung und Löschung

Ihre personenbezogenen Daten speichert der ZAW nur solange, wie dies nach dem Gesetz zulässig ist. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn  dies zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, d. h. wenn der Sachverhalt geklärt oder die Bearbeitung der Angelegenheit abgeschlossen ist.

Sollten Sie die Löschung der gespeicherten Daten wünschen, erfolgt dies selbstverständlich schnellstmöglich, soweit es aus rechtlichen und praktikablen Gründen möglich ist. Ist eine Löschung nicht möglich, tritt an ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei Löschung Ihrer Daten eventuell der von Ihnen angeforderte Service nicht mehr möglich ist. Gerne teilt Ihnen der ZAW auf Anfrage mit, welche Daten er zu Ihrer Person gespeichert hat. Sollte trotz des Bemühens des ZAW um richtige Daten, falsche Daten gespeichert worden sein, so teilen Sie dies dem ZAW bitte mit, damit eine schnellstmögliche Berichtigung erfolgen kann.

Mit der Verwendung der Dienste wie das Kontaktformular, die Online-Sperrmüllanmeldung, die Bestellung eines Strichcodes, Bestandskorrektur Ihrer Abfallgefäße, Online-Entleerungsdaten-Abfrage oder Anforderung einer Vergleichsberechnung zwischen der Nutzung von Restmüllcontainern oder Müllschleusen, willigen Sie zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Angaben zu Ihren Müllgefäßen ein. Der ZAW möchte Sie darauf hinweisen, dass die gegebene Einwilligung grundsätzlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen  und der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten auch jederzeit widersprechen können.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder Verstöße gegen den Datenschutz melden möchten, wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte des Landkreises per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der Rufnummer 06151 881 - 1534.