Bauabfall- und Wertstoffsammelstellen

Die Bauabfallsammelstellen des Landkreises Darmstadt-Dieburg sind eingerichtet worden, damit Kleinmengen an Renovierungs- und Bauabfällen aus dem privaten Bereich ortsnah entsorgt werden können. Die Annahmepreise richten sich nach Menge, Art und Vorsortierung der angelieferten Abfälle. Es wird maximal eine Menge von 1,6 Kubikmetern aus dem privaten Bereich angenommen.
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die auf der Rückseite Ihres Abfallkalenders genannten Ansprechpartner Ihrer Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung.

Standorte Bauabfall- und Wertstoffsammelstellen

Bauabfallgebühren

 

Das gehört zu den Bauabfällen

A. brennbarer Baustellenabfall

B. nicht brennbarer, gemischter Baustellenabfall

C. Bauschuttgemische aus schweren Baumaterialien 

D. Bauschuttgemische aus leichten Baumaterialien 

E. unbehandeltes oder leicht behandeltes Altholz

F. stark behandeltes, imprägniertes Altholz  

G. Metallschrott 

 

Elektrokleingeräte

Auf allen (außer Eppertshausen und Münster) Bauabfall - und Wertstoffsammelstellen stehen Gitterboxen für Elektrokleingeräte zur Verfügung. Die Anlieferung ist kostenlos.

Ausnahme hiervon sind die Gemeinden Eppertshausen und Münster. Hier stehen entsprechende Gitterboxen auf den Bauhöfen bereit. Zusätzlich können in Münster im Rathaus Kleingeräte abgegeben werden.

Ebenso kann eine Direktabgabe aller Elektrogeräte (außer Kühlgeräte) zu den Öffnungszeiten bei der Azur GmbH, Rheinstr. 48, 64367 Mühltal erfolgen.