Strichcodeaufkleber

Die beiden Strichcodeaufkleber sind die Grundlage für die Registrierung der Leerungen und somit auch für die Gebührenabrechnung. Die Strichcodenummer, die Behältergröße und die Grundstückslage sind im Klartext auf jedem Strichcodeaufkleber abgedruckt. Die Codierung selbst enthält nur die verschlüsselte Strichcodenummer.

untitled

.

Wichtig

  • Restmüllgefäße (inklusive Restmüllcontainer) ohne Strichcodeaufkleber werden nicht entleert
  • Kleben Sie immer beide Strichcodeaufkleber auf ihre Restmülltonne (50 Liter bis 240 Liter), auch wenn nur einer defekt ist. Auf Restmüllcontainern wird nur ein Strichcode angebracht 
  • Entfernen Sie etwaige "alte" Strichcodeaufkleber von Ihrem Restmüllgefäß oder Restmüllcontainer


Ihre Strichcodeaufkleber sind defekt bzw. nicht mehr einlesbar!

Formular Strichcode-Bestellung

Sie erhalten dann zwei neue Strichcodeaufkleber inklusive einer entsprechenden Klebeanleitung.

Klebeanleitung für Restmülltonnen von einem Fassungsvermögen von 50 - 12 Litern (vorne)

Klebeanleitung für Restmülltonnen von einem Fassungsvermögen von 50 - 120 Litern (hinten)

 

Klebeanleitung für Restmülltonnen mit einem Fassungsvermögen von 240 Litern (vorn)

Klebeanleitung für Restmülltonnen mit einem Fassungsvermögen von 240 Litern (hinten)

Klebeanleitung für Restmüllcontainer


Bei Anmeldung bzw. Ummeldung Ihres Restmüllgefäßes werden Ihnen die Strichcodeaufkleber automatisch per Post zugesandt.