Gewerbeabfall

Mit Inkrafttreten der Gewerbeabfall-Verordnung (GewAbfV) 2003 sind alle Gewerbebetriebe - vom nebenberuflichen Versicherungsvertreter bis zum Großkonzern  - verpflichtet, ihren Restmüll über die öffentlich-rechtlichen Entsorger beseitigen zu lassen. Im Landkreis Darmstadt-Dieburg ist dies der Zweckverband Abfall- und Wertstoffeinsammlung (ZAW).

Der Gesetzgeber geht davon aus, dass selbst bei bestmöglicher Abfalltrennung eine gewisse Menge an Restmüll zur Entsorgung anfällt. Daher bleibt die Pflicht einen Restmüll-Behälter vom ZAW zu nutzen, mit Neufassung der GewAbfV zum 01.08.2017 bestehen. Den entsprechenden Passus finden Sie dort in § 7 (2) sowie § 18 (1) der ZAW-Abfallsatzung.

Eine Verlinkung zur Gewerbeabfallverordnung finden Sie mit freundlicher Genehmigung der Bundesanzeiger Verlag GmbH hier

Zur Anmeldung des Restmüllbehälter bei Ihrer Kommunalverwaltung können Sie unter dem nachfolgenden Link den Erhebungsbogen herunterladen:

Erhebungsbogen Gewerbeabfall (PDF; 918 KB)

Ihre Ansprechpartner beim ZAW:

Link zum Kontaktformular